Etikette

Wie in jedem Kampfsport oder Kampfkunst, gibt es auch im Jujutsu gewisse Regeln die festgelegt wurden – dies nennt man Etikette!

Geregelt wir dort:

  • Das Verhalten im Dojo
  • Die Disziplin
  • Die Sauberkeit
  • Und die Loyalität

Der Respekt, Die Höflichkeit sowie die Demut werden symbolisch durch den groß gezeigt, die Verbeugung!

Man verbeugt sich bereits bei dem Betreten des Dojos (Trainingshalle) was bedeuten soll dass man die Regeln des Dojo anerkennt und akzeptiert.

Außerhalb der Matten werden Schuhe getragen, sobald man die Matte betreten möchte stellt man sich mit dem Rücken zur Matte und betritt dann mit einem kleinen schritt Rückwärts und Barfuß die Matte.

Sobald sie die Matte betreten bleiben alle Ihre Gedanken, Sorgen und Probleme draußen

Die Schüler stellen sich nun in einer Reihe auf dabei ist darauf zu achten das die niedrigen Graduierungen (die höchsten Gürtel) rechts stehen.

Nun wird sich auf Kommando des Trainers ab gekniet, den Anfang machen auch hier die höheren Gürtel der Reihe nach von rechts nach links.

Dabei sollte man darauf achten das zuerst mit dem linken Bein ab gekniet wird dann folgt das rechte Bein. Die Zehen werden dabei aufgestellt und die Arme liegen auf den Oberschenkel ab.

Sobald nun das Kommando des Trainers kommt wird die kurze Meditation die den Schüler dabei helfen soll die Gedanken für das Training freizubekommen abgebrochen und  nach dem der Trainer sich erhoben hat, wird wieder der Reihe nach von rechts nach links aufgestanden.

Jetzt verneigen sich Lehrer und Schüler …… und das Training kann beginnen.

 

Sollte Ihnen der Trainer ihnen die Ehre erweisen und sie als Partner auswählen um Techniken vorzuführen verbeugen Sie sich vor dem Trainer und machen dann die Übung.

Sobald sich der Trainer von Ihnen abwendet um der Gruppe etwas zu erklären knien sie sich  auf einem Bein ab bis er sich ihnen wieder zuwendet. Ist der die Vorführung beendet verbeugen Sie sich wieder vor dem Trainer und gehen dann schnell auf ihren Platz zurück.

Gehen Sie auch mit Ihrem Trainingspartner immer respektvoll um konzentrieren Sie sich auf das Training denn auch Verletzungen sollten sollen vermieden werden.